Aktuelles

Jeder der zurück in die Schule kommt soll sich sicher fühlen

Nachdem zum Schulstart nach der Corona-Pause klar wurde, dass die Johann Philipp Bronner Schule keine Schutzmasken für Schüler und Lehrer bereitstellen können werde, stellte sich der Förderverein der Schule dieser Verantwortung.

„Es ist mir wichtig, dass alle am Schulleben beteiligten Personen zurück in unsere Schule kommen können und sich dabei sicher fühlen“, so Schulleiterin Susanne Zimmermann. Der Vorsitzende des Schulfördervereins Alex Wolf ergänzt: „Deshalb haben wir uns im Vereinsvorstand kurz geschlossen und schnell Nägel mit Köpfen gemacht, vor allem um allen Schülern eine Maske zur Verfügung zu stellen, die sie zu Hause vergessen haben oder sich keine leisten können!“


Liebe Schüler, Eltern, Betriebe, Kollegen und Leser,

nach drei Wochen Schulschließungen in Baden-Württemberg möchten die Bronner-Lehrer, rund um den stellvertretenden Schulleiter Michael Ries, Euch und Ihnen allen einen fröhlichen Gute-Laune-Gruß zu Ostern zukommen lassen: Frohe Ostern (Bilder siehe unten).

Wir freuen uns jetzt schon auf den Schulstart, um Euch und Sie alle wieder persönlich zu sehen!

Außerdem folgte unsere Social-Media-AG gemeinsam mit Schulleiterin Susanne Zimmermann den Aufruf des Bundesgesundheitsministeriums #WirBleibenZuhause am Beginn der Schulschließungen (Bild siehe unten).

 

Text: Benjamin Starke

Bilder: Foto-Repro: Bronners Social-Media-AG


Bevor das Land Baden-Württemberg die Schließung der Schulen verfügte, konnten die Schüler des Berufskollegs der Johann Philipp Bronner Schule den über Monate hinweg geplanten Knigge-Abend im Walldorfer SAP-Guesthouse durchführen.

In schickem Zwirn gekleidet, konnten die Schüler und ihre beiden für das Projekt verantwortlichen Lehrerinnen Lucia Menger und Gülen Iscan-Demirel die Teilnehmer begrüßen. Immer mehr Unternehmen legen großen Wert auf gute Umgangsformen und schulen ihre Mitarbeiter mit zertifizierten Knigge-Trainern, die auf die Sozial-, Personal- und Persönlichkeitskompetenz der Angestellten achten würden. All dies beinhalteten auch die über den Abend verteilten Kurzvorträge der Schülerinnen und Schüler.


Der Vorsitzende des Fördervereins der Bronner-Schule, Alex Wolf, konnte zur Mitgliederversammlung 27 der aktuell 104 Mitglieder des Vereins begrüßen. In seinem Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr 2019 blickte er auf die Aktivitäten für die Mitglieder zurück: Am 27. Februar 2019 lud der Verein zu einem Gastvortrag des NABU Wiesloch ein, am 6. Juni fand in aller Frühe eine Exkursion zum Großmarkt Mannheim statt und am 17. Oktober 2019 war die Moschee in Mannheim besucht worden.

Kassenführer Reinhard Müller berichtete, dass Schüler mit 1.167 Euro gefördert werden konnten und weitere 1.100 Euro zur Zwischenfinanzierungen bereitgestellt worden waren. Die Kassenprüfer Cornelia Geider-Starke und Günter Katz bescheinigten eine einwandfreie Kassenführung.

Bei den turnusgemäßen Neuwahlen des Vereinsvorstands wurden


Mit 17 Schülern machte sich der Chemiekurs der Jahrgangsstufe 1 der beruflichen Gymnasien auf zum größten zusammenhängenden Chemie-Standort der Welt, dem Werksgelände der BASF in Ludwigshafen. Nach einer Einführung zur Geschichte und der aktuellen Entwicklung am Standort Ludwigshafen, an dem über 35.000 Mitarbeiter tätig sind, ging es für die 12. Klasse in das „Teens Lab Oberstufe Chemie“.


Termine

25. Juni 2021

Absolventenfeier KBS (Aula)

11:00 Uhr


14. Juli 2021

Absolventenfeier BK-2 (Aula)

18:00 Uhr


15. Juli 2021

Absolventenfeier BFW-2 (Aula)

18:00 Uhr


16. Juli 2021

Absolventenfeier WG (Abitur) im Harres

17:30 Uhr


26. Juli 2021

Zeugnisausgabe BK-1 in den Klassen

09:00 Uhr


Alle Termine