Erfasse und nutze den Geist der Zeit!

Im Sinne des Leitspruchs ihres Namens­gebers „Erfasse und nütze den Geist der Zeit“ ist die Johann­ Philipp­ Bronner Schule auf eine gegenwarts­- und zukunftsorientierte Kompetenzvermittlung ausgerichtet. Sowohl die allgemeinbildende als auch die fachlichen - insbesondere ökonomischen - Zusammenhänge sowie deren Anwendung stehen im Mittelpunkt des Unterrichts der verschiedenen kaufmännischen Bildungs­angebote unserer Schule. Der Unterricht hat zum Ziel, die Selbstständigkeit, Kreativität und Teamfähigkeit der Schülerinnen sowie der Schüler zu fördern.

Wir sind MEHR als nur Schule!

Mehr erfahren

 

Die Johann-Philipp-Bronner-Schule ist eine kaufmännische berufliche Schule mit rund 750 Lernenden und 50 Lehrenden. Wir sind Teil des Zentrums Beruflicher Schulen Wiesloch und vereinen vier verschiedene Schularten unter einem Dach. Als Schule des Rhein-Neckar-Kreises erstreckt sich unser Kerneinzugsgebiet über elf Städte und Gemeinden im südlichen Teil des größten Landkreises im Land Baden-Württemberg: Angelbachtal, Dielheim, Leimen, Malsch, Mühlhausen, Nußloch, Rauenberg, Sandhausen, St. Leon-Rot, Wiesloch und Walldorf.

Zusätzliche Informationen können Sie unserem Wikipedia-, Facebook-, Instagram- und YouTube-Auftritt entnehmen.

Image-Video auf YouTube

Auf YouTube finden Sie unser Image-Video, welches in Zusammenarbeit mit der StartUp-Firma OnPräs (Abiturienten 2016) entstand und unsere Schule in vier Minuten vorstellt:

YouTube-Video: https://youtu.be/YLQcC87LM5Y
Link zur Filmproduktion in Mannheim und Heidelberg - OnPräs

Aktuelles

Schuljahr hat begonnen

26.09.2021

Rekordschuljahr im 100 Jahr des Bestehens – Schulfest am 14. Mai geplant

Die ersten beiden Wochen des neuen Schuljahrs im September 2021 an der kaufmännischen Wieslocher Bronner-Schule waren geprägt von den Einführungs- und K-Tagen der neuen Schülerinnen und Schüler am Wirtschaftsgymnasium und dem kaufmännischen Berufskolleg. Dabei stellt die Schule im 100. Jahr ihres Bestehens mit fast 800 Lernenden in 34 Klassen die von 52 Lehrenden unterrichtet werden, drei neue Rekorde auf. Neben sechs neuen Lehrern wurden fast 290 neue Schülerinnen und Schüler im Berufskolleg, dem Wirtschaftsgymnasium und der Berufsfachschule aufgenommen. Zudem nahmen den schulischen Teil der Berufsausbildung in vier Ausbildungsberufen rund 80 Auszubildende an der Bronner-Schule auf.

„Alle unsere rund 540 Vollzeitschüler konnten wir bereits in der ersten Schulwoche mit einem eignen iPad ausstatten, gemeinsam mit den etwa 80 Industriekaufleuten und 50 Kollegen sind fast 700 mobile digitale Endgeräte ausgehändigt worden. Damit haben wir eines unserer Digitalisierungsziel bereits ein halbes Jahr früher als ursprüngliche gedacht realisieren können.“, so Schulleiterin Susanne Zimmermann.

Während in den fortgeführten Klassen ab dem zweiten Schultag nach Stundenplan unterrichtet wurde und die Fachlehrer beginnen konnten die Lernenden auf deren Abschlussprüfungen vorzubereiten, lernten die neuen Klassen in der neu geschaffenen Einführungswoche u.a. die technischen Möglichkeiten der Digitalisierung kennen. Pandemiebedingt fanden die K-Tage (Kennenlernen, Kompetenzen, Kommunikation) in der zweiten Schulwoche nicht in Bad Dürkheim (WG) und Mannheim (BK) statt, sondern in und rund um das Schulgebäude in Wiesloch, u.a. wurden die acht neuen Klassen durch Erlebnispädagogik und im Hochseilgarten in ihrem Klassenzusammenhalt gestärkt, sie nahmen an einem betriebswirtschaftlichen Planspiel sowie an einer Schulhausrally teil, bauten Kugelbahnen oder nahmen am Wettbewerb „Flying Ei“ teil und feierten im Pausenhof bei Pizza ein kleines Willkommensfest in ihrem Jahrgang.

Übrigens, die Johann Philipp Bronner Schule hat neben den Rekordzahlen zu Beginn des 100. Schuljahres noch weitere Gründe in diesem Schuljahr zu feiern: Der Schulnamensgeber hätte 230. Geburtstag, seit 115 Jahren gibt es kaufmännische Bildung in Wiesloch, das Wirtschaftsgymnasium kann auf sein 50-jähriges Bestehen blicken und der Förderverein der Schule wird 30 Jahre alt. All dies soll in einem großen Schulfest am 14. Mai 2022 begangen werden, zudem aktuelle und ehemalige Schüler sowie Lehrer bereits heute schon eingeladen sind.

Text: Benjamin Starke
Bilder: Bronner-Schule & Benjamin Starke

MEHR LESEN


Mehr Aktuelles

Termine

12. Oktober 2021

Elternpflegschafts-Abend

xx:xx Uhr


21. Oktober 2021

Ausbildungsmesse "Deine Chance"

xx:xx Uhr


21. Oktober 2021

Jahresversammlung Förderverein (im Lehrerzimmer)

17:00 Uhr


14. Mai 2022

Schulfest 100 Jahre Bronner Schule

xx:xx Uhr


Alle Termine