Erfasse und nutze den Geist der Zeit!

Im Sinne des Leitspruchs ihres Namens­gebers „Erfasse und nütze den Geist der Zeit“ ist die Johann­ Philipp­ Bronner Schule auf eine gegenwarts­- und zukunftsorientierte Kompetenzvermittlung ausgerichtet. Sowohl die allgemeinbildende als auch die fachlichen - insbesondere ökonomischen - Zusammenhänge sowie deren Anwendung stehen im Mittelpunkt des Unterrichts der verschiedenen kaufmännischen Bildungs­angebote unserer Schule. Der Unterricht hat zum Ziel, die Selbstständigkeit, Kreativität und Teamfähigkeit der Schülerinnen sowie der Schüler zu fördern.

Wir sind MEHR als nur Schule!

Mehr erfahren

 

Die Johann-Philipp-Bronner-Schule ist eine kaufmännische berufliche Schule mit ca. 750 Lernenden und 50 Lehrenden. Wir sind Teil des Zentrums beruflicher Schulen Wiesloch und vereinen vier verschiedene Schularten unter einem Dach.

Zusätzliche Informationen können Sie unserem Wikipedia-, Facebook-, Instagram- und YouTube-Auftritt entnehmen.

Image-Video auf YouTube

Auf YouTube finden Sie unser Image-Video, welches in Zusammenarbeit mit der StartUp-Firma OnPräs (Abiturienten 2016) entstand und unsere Schule in vier Minuten vorstellt:

YouTube-Video: https://youtu.be/YLQcC87LM5Y
Eine Produktion von: https://OnPraes.de/

Aktuelles

Bundes-Schnellschreibwettbewerb 2020

28.06.2020

Seit 2008 nehmen Schüler der Johann Philipp Bronner Schule jährlich am bundesweiten Schnellschreibwettbewerb teil. Inzwischen beteiligt sich knapp die Hälfte der Schülerinnen und Schüler. Der Wettbewerb fand bereits im Februar (also vor der Corona-Pandemie) statt, wozu die Beteiligten zehn Minuten einen Text des Deutschen Stenografen-Bundes in die Tasten hauen mussten. Wegen der Pandemie konnte die Siegerehrung erst im Juni durchgeführt werden.

In Büromanagement ausgebildete Schulabgänger sollten dabei auf 160 bis 180 fehlerfreie Anschläge je Minute kommen, sehr gute Fachkräfte erreichen im Unternehmensalltag 350 bis 500 Anschläge. Während früher auf einer Schreibmaschine die physische Grenze bei 600 Anschlägen lag, sind heute an einem PC bis zu 750 Anschläge in der Minute technisch möglich. Im Wettbewerb werden die Anschläge ermittelt und jeder Fehlanschlag wird mit 100 Anschlagspunkten abgezogen.

In der kleinen Feierstunde berichtete Schulleiterin Susanne Zimmermann von ihren Erfahrungen in einem Volkshochschulkurs zum Zehn-Finger-Schreibsystem, welchen sie als Jugendliche mit mäßigem Erfolg bestritten habe, was sie heute bei langen Texten oft bereue.

Geehrt wurde Jennifer Günter (W2KBM) für 3.880 Anschläge und zwei Fehlern und Emre Deligöz (BFW_2) für 4.206 Anschlägen und sieben Fehlern, freute sich Fachlehrerin Gülen Iscan-Demirel, die den Wettbewerb durchführte.

 

Text & Bild: Benjamin Starke

MEHR LESEN


Mehr Aktuelles

Termine

16. Juli 2020

Zeugnisausgabe BFW-2 (Aula)

16:00 Uhr


17. Juli 2020

Zeugnisausgabe BK-2 (Aula)

13:00 Uhr


17. Juli 2020

Zeugnisausgabe KBS (Aula)

11:00 Uhr


24. Juli 2020

Zeugnisausgabe (Nicht-Abschluss-Klassen)

xx:xx Uhr


24. Juli 2020

Absolventenfeier WG (Ort noch unklar)

xx:xx Uhr


Alle Termine