Aktuelles

"Diese krassen letzten Monate haben zu einem ganz besonderen Schulabschluss geführt"

Die Johann-Philipp-Bronner-Schule verabschiedete in einer Feierstunde die 37 Schülerinnen und Schüler nach dem zweijährigen Berufskolleg, welches zur Fachhochschulreife führt. 15 dieser Absolventen haben zudem erfolgreich die Prüfung zum staatlich geprüften Wirtschaftsassistenten absolviert.

Der Abteilungsleiter des Berufskollegs, Christian Manz, hieß die Schüler ohne ihre Eltern in der Aula herzlich willkommen, gratulierte ihnen zum erfolgreichen Abschluss ihrer Prüfungen und dankte dem Lehrerkollegium der beiden Klassen für das hohe Engagement, welches es ermöglicht habe trotz der Corona-Pandemie fast alle Schüler erfolgreich durch die Prüfungen zu bringen: „Diese krassen letzten Monate haben zu einem ganz besonderen Schulabschluss für alle Beteiligten geführt!“, so Manz. Nun müssten die Absolventen selbst aktiv werden und ihren Weg gehen. Hierzu wünschte er ihnen einen Beruf zu erlangen, der nicht unbedingt viel Geld abwerfe, sondern sie erfülle. Die Schülerinnen und Schüler seien trotz wirtschaftlicher Krise für den Arbeitsmarkt mit ihrem Schulabschluss bestens qualifiziert.

Schulleiterin Susanne Zimmermann rief den Schülern mit der Fachhochschulreife zu, dass sie allen Grund hätten, stolz auf das erreichte zu sein: „Vor vier Monaten, am Beginn der Corona-Pandemie in Deutschland, hätten wir uns alle nicht vorstellen können, dass wir heute zusammenkommen und den erfolgreichen Verlauf dieser Abschlussprüfungen feiern können!“ Mit dem zweit höchsten Schulabschluss des Landes schickte sie die Absolventen in einen neuen Lebensabschnitt, in dem es an ihnen selbst liegen würde, diesen positiv zu gestalten.

Anschließend zeichnete Frau Zimmermann die Schüler Ronja Fenrich und Jana Herb mit einem Lob (Notenschnitt besser als 2,3) und Kim Illa, Maren Hartmann sowie Dennis Vogt mit einem Preis (Notenschnitt besser als 2,0) aus.

Die Klassenlehrer Richard Kornmeier und Franziska Wiederkehr überreichten den 37 erfolgreichen Jugendlichen ihre Abschlusszeugnisse, die ihnen die Fachhochschulreife attestieren. Mit kleinen Präsenten, Blumengrüßen, einem Gedicht auf die Lehrer und zwei Reden bedankten sich die ehemaligen Schüler ihrerseits. Musikalisch wurde die Feierstunde mit klassischer Musik von den Schülerinnen Hanna und Lidziya Kudrashova gekonnt umrahmt.

Text & Bilder: Benjamin Starke


Zurück

Termine

07. August 2020

Schüleraufnahme BK+WG (Online)

xx:xx Uhr


14. September 2020

Unterrichtsbeginn laut Einbestellungsplan (siehe Abt-Seiten: Downloads)

xx:xx Uhr


Alle Termine